Montag, 18. Juni 2018

Garten der Vielfalt - Selbsterntegarten in Jersbek 2018

Es ist soweit - es kann geerntet werden. Wir ladybugs waren schon da und haben leckere und frische Sachen mit nachhause gebracht - Obst und Gemüse..... in großer Vielfalt und frischer geht nicht. Wo kann man schon den Salat selbst wählen und schneiden. 

Schaut selbst einmal auf die Internetseite, einfach auf diesen Link klicken:

Garten der Vielfalt, Selbsterntegarten Jersbek

Es ist dort so schön, nicht nur zum Ernten..... Für Kinder ist gesorgt mit Schaukel und Sandkiste, es gibt lauschige Plätzchen zum Verweilen, um die Natur zu genießen.... Vogelgezwitscher, Summen und Brummen von Bienchen und Hummeln und Schmetterlinge flattern umher. Es gibt schöne Blümchen, die man sich pflücken kann. 

Nachstehende Fotos geben einen kleinen Eindruck von diesem Paradies in unserer schönen Umgebung. 















Sonntag, 10. Juni 2018

L'age bleu in Labenz - unser kleines Paradies - 2018

Dieses Mal fange ich mit dem Link zum Rosenpark in Labenz an. Da müsst Ihr unbedingt einmal drauf klicken. Die "Rosenkönigin"des Parks erzählt dort auf sehr humorvolle Weise, wie sie im Moment alles hübsch macht und wie weit sie bisher gekommen ist. Es sind auch schöne Fotos von historischen und anderen Rosen zu sehen. Will man noch historische Rosen erleben, ist Eile geboten...... 

Einfach hier drauf klicken: L'age bleu Rosenpark in Labenz

Natürlich waren die ladybugs auch in diesem Jahr zu Besuch in Labenz. Wir hatten Glück mit dem Wetter.... und Raphaela hat sich Zeit für uns genommen und auch ein klein wenig erzählt.... von den Hasen, die schon mal an den Trieben und Knospen knabbern, dem Reh, den Walderdbeeren, die dort wuchern..., dem Sumpffarn am Teich, der sich so sehr vermehrt, Rosen, die sich schon selbst ausgesät haben und warum sie in diesem Jahr noch nicht ganz mit dem Park fertig geworden ist. Wir fühlen uns dort immer so wohl...... und sind glücklich über die schönen Aufnahmen, die wir nachhause bringen. Meine erste Großlibelle habe ich fotografiert und einen Frosch...... - und natürlich Rosen. Damit Ihr auf den Geschmack kommt, hier einige Impressionen...... Etwas mehr wird dann noch auf dem Fotoblog gezeigt. Das kündige ich dann aber gesondert an....



Donnerstag, 31. Mai 2018

Das Hummelchen


Die Hummel

Honig naschen, Nektar schlürfen,
auf jeder Blüte landen dürfen,
das ist der Hummel Tageslauf.
Doch einem Physiker fiel auf,
der Körper groß, die Flügel klein,
die Hummel fliegt, das darf nicht sein!
Doch da die Hummel das nicht weiß,
fliegt sie trotzdem mit Bienenfleiß.
Natur schafft manches noch mit List,
was offenbar nicht möglich ist!

Ein Gedicht von Helmut A. Pätzold


Mittwoch, 30. Mai 2018

Dienstag, 29. Mai 2018

Die blaue Iris






Blaue Iris

Den Sommerhimmel hast du eingefangen
In deine Blüte, blau und seidig glatt,
Als wolltest du in einem Garten prangen,
Der noch das Licht von Schöpfungstagen hat.

Und du bezauberst mich. Ich sehe mich nicht satt,
Du schöne Iris, hoch und unbefangen
In deiner Anmut. Und die langen
Geschmeidig ausgerollten Zungen, Blatt für Blatt,

Entfalten sich in reinem Eigensinn,
Stehn nur für sich und für den Augenblick,
In dem ich gleichermaßen aufgehoben bin.

Fern scheint und unbegreiflich das Geschick,
Der düster drohenden Vergänglichkeit.
Noch grünt die Erde. Noch ist unsre Zeit!

(Lilly Schumann)